Am 11.11.2017 fand der traditionelle Brettlmarkt der Skiabteilung des PSV Offenburg statt. Für das Skilehrerteam um Skischulleiter Christian Suhm ist dieser Tag dick im Kalender markiert, denn das ehrenamtliche Engagement von vielen Helfern vor und hinter den Kulissen wird gebraucht, um den Tag zu stemmen.

  • Brettlmarkt20171
  • Brettlmarkt20172

Bei der Annahme der zu verkaufenden Artikel muss mit Sorgfalt darauf geachtet werden, dass vor allem bei den Ski und Snowboards, nur gut erhaltenes und zeitgemäßes Material angenommen wird. Rüdiger Mayer, der erst kürzlich zum Ehrenskilehrer ernannt wurde, weiß genau wovon er spricht und hat auch dieses Jahr die Ware, die angeliefert wurde genau unter die Lupe genommen.

Denn nur so haben die zukünftigen Besitzer auch garantiert Spaß an ihrer neuen Ausrüstung und sind sicher auf den Pisten unterwegs. Um 13.00 Uhr startete dann der Verkauf. Insgesamt 770 Artikel warteten darauf einen neuen Besitzer zu finden. Eine große Schlange voller ungeduldiger Wintersportfans versammelte sich vor dem Verkaufsraum – der freigeräumten Werkstatt vom Autohaus Ernst & König – in Offenburg Elgersweier. Nachdem Skilehrersohn Paul Ernst das rot-weiße Absperrband durchschneiden durfte, gab es kein Halten mehr und eine Menschentraube drängte in die große Halle. Schon nach kurzer Zeit liefen die ersten Erwachsenen und Kinder mit Ihren neuen Ski, Helmen, Skijacken oder Stöcken zu den Kassen. Zufrieden über den Kauf wurde dann gern das große Kaffee und Kuchenangebot des PSV-Jugendteams genutzt und die ersten Pläne für den Winter geschmiedet. Wer noch Anregungen gesucht hat, wurde von den PSV-Mitgliedern über das große Angebot an Skikursen, Tagesfahrten und Skireisen informiert. Das gesamte Winterprogramm der Saison 2017/2018 gibt es unter www.psv-og.de/startseite-wintersport Thomas Heuken, der erst kürzlich die Nachfolge als Leiter der Skiabteilung von Michael Dietrich übernommen hatte, durfte bei seinem ersten Brettlmarkt in seiner neuen Leitungsfunktion auf das gezeigte Engagement des PSV-Skilehrerteams stolz sein. Heuken zog ein positives Fazit über den Brettlmarkt und betont an dieser Stelle, dass alle Verkaufserlöse dem PSV-Jugendteam zugute kommen, die mit dieser Unterstützung z.B. einen Zuschuss für die bald schon anstehende Vereinsfortbildung in Saas Grund erhalten. Bei der jährlichen Einweisung wird das neueste Wissen über Skimethodik und -Didaktik vermittelt und natürlich auf der Piste unter fachlicher Anleitung von DSV-Ausbildern an der eigenen Skitechnik gefeilt. So kann die bereits jahrelang gewährleistete hohe Unterrichtsqualität in den Ski- und Snowboardkursen aufrechterhalten werden. Die ersten beiden Kurse finden in den Weihnachtsferien statt.