270 Skischüler hatten bei Ski- und Snowboardkursen des PSV Offenburg am Notschrei jede Menge Spaß!

Die Wintersportabteilung des PSV´s Offenburg zieht ein positives Fazit im Bezug auf die vier angebotenen Ski- und Snowboardkurse in der laufenden Wintersaison 2017/2018.

 

  • skikurs1
  • skikurs2

Rund 270 Kinder und Erwachsene wurden in verschiedensten Kursklassen unterrichtet und konnten dank der vielen ehrenamtlichen Ski- und Snowboardlehrer ihre Schneesportkarriere beginnen oder ihr Fahrkönnen weiter ausbauen. „In den Kursen steht vor allem bei den Kleinen das spielerische Lernen eindeutig im Vordergrund“ antwortet Christian Suhm auf die Frage, wie erfolgreiches Unterrichten der Ski- und Snowboardtechnik am besten funktioniert. In den letzten Jahren wurde deshalb nachhaltig in das Equipment für den Skikindergarten investiert.

Dies führt zu sichtbar schnelleren Lernerfolgen und macht zudem auch noch mehr Spaß. Weiter ist es wichtig, gut ausgebildete Lehrkräfte zu haben, weshalb der Verein gerne und regelmäßig in Fortbildungen oder Trainerlizenzen investiert und sich auch intensiv um motivierte Jungskilehrer bemüht. Ein zweiter Erfolgsfaktor für schnelle Lernerfolge sind kleine Gruppengrößen und ausreichend motivierte Skilehrer. Nur so gehen am Abend Skischüler und Skilehrer zufrieden nach Hause. „Dass auch die Skilehrer Freude bei den Kursen haben, ist mir ein besonderes Anliegen“ betont Suhm, denn ein jeder engagiert sich ein ganzes Wochenende ehrenamtlich für den Verein und steigt am Montag wieder in seinen Berufsalltag ein. Selbstverständlich ist das heute nicht mehr, das weiß das Führungsteam der Wintersportabteilung. Allein bei den Skikursen laufen 100 Mann-Einsatztage auf – die ganzen administrativen Arbeiten hinter den Kulissen, die bereits im Sommer beginnen, sind da noch nicht mit eingerechnet. Doch die Chemie stimmt sichtlich beim PSV-Übungsleiterteam, jeder genießt die Zeit miteinander und nicht zuletzt der Leitspruch unterstreicht diese Aussage: „Alles für den Verein“. Auch wenn die Ski- und Snowboardkurse für diese Saison nun ad acta gelegt sind, ist der Winter noch lange nicht vorbei. An Ostern wartet noch die beliebte Kinder- und Jugendskifreizeit im Wallis auf alle Schneehasen, die nicht genug vom weißen Gold bekommen können. Für die Kinderfreizeit sind noch wenige Restplätze frei, während die Jugendskifreizeit schon komplett ausgebucht ist.