Polizeisportverein
Offenburg e.V.
Mitglied werden

Von ihren Ehrenskilehrern Karl und Gottfried zum Schnuppergolfen eingeladen, machten sich zehn Ski- und Snowboardlehrer aus dem Organisationskomitee der Wintersportabteilung des PSV gemeinsam auf den Weg zum Golfclub Gröbernhof, um ihr Können mal abseits der Skipiste zu beweisen.

schnuppergolf

Auch wenn sich manche Besucher des Golferlebnistages über das regnerische Wetter beklagten, standen die Ski- und Snowboardlehrer des PSV die Stunden ohne Murren durch. Schließlich sind sie es gewohnt, bei Wind und Wetter Ski zu fahren.

Nach einer kurzen Einweisung für alle Teilnehmer des Golferlebnistages, machte sich die Gruppe des PSV auf zu ihrer ersten Station. Auf den Bahnen 17 und 18 spielten zwei erfahrene Spieler eine Partie gegeneinander, damit die Golfinteressierten einen ersten Einblick in die Sportart bekamen. Schnell wurde klar, dass das Bälle schlagen und dabei noch das Ziel zu fokussieren, möglicherweise doch schwerer war als gedacht.

Los ging es dann auf der Driving Range, in der unter der Leitung von Nigel Elder, PGA Professional und Trainer des Clubs, der Abschlag geübt wurde. Bereits nach den ersten Minuten zeigte sich wer ein Naturtalent war. Während der eine nach dem Schlag eine ballerinawürdige Pirouette drehte, die andere den Ball erst gar nicht traf, schlugen die restlichen ihre ersten Bälle mit dem Eisen bereits bis zur 100 Meter Marke.

Nach dem Geschmack der Ski- und Snowboardlehrer war diese Station leider zu früh zu Ende, doch es ging weiter zum Putting- und Chipping-Grün. An diesen zwei Stationen wurden die kurzen Schläge trainiert und es artete bei den Teilnehmern des PSV schnell in einen kleinen Wettkampf aus, wer denn die meisten Bälle einlochte.

Nach einer kurzen Pause und einer kleinen Erfrischung im Lokal des Golfplatzes folgte die letzte und eine der unterhaltsamsten Stationen des Schnupperkurses: die Fahrt mit den Golfkarts. Von den starken Regenfällen, von denen sie den ganzen Tag begleitet wurden, blieben die Schnuppergolfler nun verschont und lieferten sich ein Wettrennen über die Golfbahnen.

Abgeschlossen wurde das Golferlebnis mit einem traumhaften Essen, bei dem jeder hoffte, es würde auf dem Teller des Sitznachbars etwas übrig bleiben, das man sich selbst einverleiben könnte. Dem ein oder anderen gefiel das Schnuppergolfen so gut, dass er sich vor Ort direkt über eine Mitgliedschaft, die Platzreife und alle weiteren wichtigen Themen beraten ließ.

Ein herzliches Dankeschön an Karl und Gottfried für die Einladung, die Organisation und die Betreuung über den schönen Tag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok